Gesundheitskurse


Medizinische Bewegungsangebote

Präventionskurse

Angebot verschiedener Präventionskurse nach § 20 :

  • Rückenvital
  • Triprevent
  • TK-Rückenplus (teils mit Geräten)
  • Viactiv Fitness (teils mit Geräten)
  • Fit und gesund durch präventives Muskelaufbautraining - Dr. Wolff (teils mit Geräten)

Alle Kurse können auch auf Selbstzahlerbasis besucht werden. Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand!
Tipp: Einige Präventionskurse werden von Ihrer Krankenkasse finanziell unterstützt:

  • 75-100% Rückerstattung von Ihrer Krankenkasse
  • 1-2 Kurse werden jährlich erstattet
  • 10 x Einheiten pro Kurs

Rehasport

Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen – sowohl für chronisch kranke Menschen als auch für Menschen, die auf dem Weg sind, an einem chronischen Leiden zu laborieren. Die jeweilige Einheit ist auf die Art und die Schwere der Erkrankung sowie den körperlichen Allgemeinzustand des Betroffenen abgestimmt.
Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach einer physiotherapeutischen Behandlung stabilisiert der Rehasport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg. Die Erfahrung zeigt, dass durch eine langfristig angelegte und aktiv ausgerichtete Betreuung eine deutliche Verbesserung der Beschwerden erzielt werden kann. Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzende Leistung zur Rehabilitation gefördert. Unsere Leistungen sind von allen Kostenträgern (gesetzlich Krankenkassen) anerkannt und die Kostenübernahme nach deren Bewilligung gesichert. Die Qualität wird durch den Reha Sport Deutschland e.V. und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt. Art und Intensität des Rehabilitationssports bestimmen die Übungsleiter.

Medizinische Bewegungsangebote
Was will ich erreichen?

Das Ziel der Rehasport-Einheiten ist es, Ausdauer und Kraft zu stärken sowie Koordination und Flexibilität zu verbessern. Desweiteren soll die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gefördert und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden.

Tipp: Wir bieten verschiedene Gruppen mit individuellen Leistungsstufen an. Bei einem persönlichen Vorgespräch  finden wir mit Ihnen gemeinsam die passende Gruppe...

Wer kann daran teilnehmen?

Rehasport auf Verordnung des Arztes: Rehabilitationssport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden. Diese Verordnung unterliegt nicht der  Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für den Arzt. Die Verordnung umfasst in der Regel 50 Übungseinheiten.


An wen muss ich mich wenden?

Die Bewilligung erfolgt durch die Kostenträger ( ihre gesetzliche Krankenkasse ). Dazu reichen Sie die Verordnung ( Formblatt 56 ) bei Ihrer Krankenkasse ein.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne und vereinbaren mit Ihnen einen Termin:

Rufen Sie uns an: 02166 / 1 54 34